Donnerstag, 28. November 2013

Meine ersten gehäkelten Chucks für Timmi






 Mit diesem Outfit ist unser kleiner Timmi doch für sein erstes Spiel richtig angezogen.





Und dazu die farblich passend Chucks, machen das ganze komplett.



Chucks BVB Babyschuhe


Das ist jetzt für eine Weile das letzte an Neuem..... muss ganz viele Weihnachtsgeschenke häkeln und stricken. Freu mich schon riesig auf den Woll-Einkauf.

Samstag, 23. November 2013

Mohrenkopfkuchen mit Mokkaküssen

Die Familie kommt zu Besuch. Da wir noch ganz viele Mokka-Schoko-Küsse hatten, habe ich gedacht, warum nicht mal eine neue Version ausprobieren. 




1 heller Kuchenboden
9 Mohrenköpfe, heute 9 Mokka-Schoko-Küsse
2 Becher  Sahne
250 g Quark

Sahne schlagen, vorsichtig den Quark unterrühren
von den Mohrenköpfe den Boden entfernen (für die Deko aufheben)
und die Köpfe vorsichtig in die Sahne-Quarkmasse unterheben

Den Kuchen mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.









Uns hat er sehr lecker geschmeckt.


Freitag, 22. November 2013

Donnerstag, 21. November 2013

Über mich und diesen Blog


















Gehäkelt und gestrickt habe ich schon, bevor ich zur Schule kam. Am Wochenende bin ich immer in "Urlaub" zu meiner Berkheimer-Oma  gegangen und da sind dann meine ersten Kunstwerke entstanden. Meine Oma hat eine Jacke gestrickt, und ich hab für meine Puppe gehäkelt. Der Schal auf dem Bild ist mein erstes eigenes Werk.

     Kleider für die Barbie waren dann der nächste Schritt. In meiner Kindheit waren Barbie-Kleider unbezahlbar.






Später kam dann das Nähen dazu. Erst für meine Puppen und dann später für die "Lieben Kleinen".



Meine nächste große Liebe ist die Natur und mein Garten. Wir haben nun seit etwas mehr als drei Jahren einen Garten am Haus, den ich mit Begeisterung umgrabe, anpflanze und jede Menge Steine von einer Ecke in die andere schleppe. Die Liebe zur Natur und zum Garten habe ich bestimmt von meinem Vater und meiner Oma-Mutti in die Wiege gelegt bekommen.  



        
Schon als Kind war ich verliebt in Lupinen, und dies ist bis heut so geblieben.


Ich werde also auf diesen Seiten von meinen Handarbeiten berichten, euch immer wieder Info's über das "Werden" meines Gartens berichten, quasi über jeden mühsam eroberten Quadratmeter Land zum bebauen, über meine Familie und über unsere Tiere, die bei uns Leben.

Für die Köche der Familie werde ich ein paar von meinen Rezepten niederschreiben, Lasagne, Rumschnitten, Teigknödel, Rezepte die ich für uns alle immer Donnerstag's koche, wenn alle Kinder zu uns in den Lämmle-Weg zum gemeinsamen essen kommen.

Auch für mich sind diese Aufzeichnungen. Wenn ich mal alt und Lustlos bin, dann zeigt mir, was mir einmal Spaß gemacht hat. Bilder aus der Natur, die ich mit meiner Kamera gemacht habe. Ich kann es dann nicht abstreiten und sagen, hat mir noch nie Spaß gemacht. Diese folgenden Seiten werden dann zeigen, das war ich, mache es wieder und hab Freude am Leben und am Jetzt.